Dienstag, September 25, 2018
Text Size

Spielbericht: USV Potsdam vs. Old Blues RFC

Am Ostersonntag versammelten sich die Old Boys, Herren und Jugendspieler des USV Potsdam um ein Freundschaftsspiel gegen den Old Blues RFC auszutragen.

Die zahlreich erschienenen Zuschauer sollten ein wirklich spannendes und ausgeglichenes Spiel zu sehen bekommen. Mit ein wenig Verspätung trafen die Engländer ein, nachdem sie bereits am Tag zuvor gegen ein All Star Team des RK 03 Berlins mit über 40 Punkten unterschied gewonnen hatten und setzten dann auch in den Anfangsminuten die ersten Akzente.

Potsdam konnte immer wieder durch schnelle Konter das Spiel in die Hälfte des Gegners verlagern. Man brachte die Engländer aber durch unzählige Straftritte besonders in den Ruck Situationen, die der sicher pfeifende Schiedsrichter Carlo Schomacker gnadenlos bestrafte und die Potsdamer das ein oder andere mal arg in Bedrängnis brachte.

Am Ende gewann Potsdam das schnelle Spiel mit 32:29, das aber noch viele Schwachstellen besonders in der Regelkunde aufgedeckt hat.

Zum Spieler des Tages wurde vom Trainergespann Pilger/Lehmann, Andreas Bürger aufgrund seiner herausragenden Laufarbeit gekürt. Im Anschluss an das Spiel teilte man sich mit den Gästen noch das ein oder andere Getränk und analysierte das harte Spiel noch einmal.

Author: Joshua Jahn


AddThis

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information