Dienstag, September 25, 2018
Text Size

Spielankündigung USV Rugby Potsdam gegen die Berlin Bruisers

Am Samstag, den 29. November um 14 Uhr empfangen die Potsdamer Rugbyspieler vom USV erstmalig die Berlin Bruisers in der Regionalliga. Die Berlin Bruisers sind die erste Rugbymannschaft Deutschlands, die sich vorrangig aus homosexuell orientierten Spielern rekrutiert. Seit September 2014 nehmen sie nun auch am regulären Spielbetrieb in der Regionalliga teil und kompetieren nun mit dem USV Potsdam um wichtige Punkte. Das reguläre Punktspiel nutzen die Potsdamer zugleich, um sich geschlossen gegen Homophobie zu stellen und um ein starkes Signal gegen Diskriminierung jeglicher Art zu senden.

„Das Spiel ist in erster Linie ein ganz normales Punktspiel in der Regionalliga für uns. Da interessiert es nicht, welche sexuelle Orientierung der Gegner hat, sondern welche Spielstrategie er verfolgt. Generell ist es auch völlig unerheblich, ob der Gegner einen anderen kulturellen Hintergrund, eine andere Hautfarbe oder auch eine andere sexuelle Ausrichtung hat. Auf dem Platz sind wir alle gleich und der Bessere wird gewinnen. Und wenn wir dieses Spiel dazu nutzen können, um eventuell bestehende Berührungsängste nach außen hin abzubauen, dann ist dies ein Gewinn für alle Beteiligten“, gibt Mannschaftssprecher Christof Hannemann deutlich zu verstehen. Die Potsdamer befinden sich derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz und wollen diese Form auch im Heimspiel gegen die Bruisers bestätigen. Nach dem Spiel wird gemeinsam mit den Gästen aus Berlin traditionell die dritte Halbzeit zelebriert und eventuell die ein oder andere Spielsituation in lockerer Atmosphäre analysiert.

Das Spiel findet am Samstag, den 29.11.14 um 14 Uhr statt. Gespielt wird auf dem Sportgelände der Universität Potsdam am Neuen Palais (Am Neuen Palais 10, 14469 Potsdam).

Der Eintritt kostet 2,- €. Kinder unter 16 Jahren zahlen keinen Eintritt.


AddThis

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information