Dienstag, September 25, 2018
Text Size

Adler wollen weiter marschieren.

Nachdem die Adler am vergangenen Wochenende endlich Ihren 1. echten Sieg einfahren konnten und dies in einer sehr souveränen Art und Weise, wollen sie zu Hause an dieses Spiel unbedingt anknüpfen. Die Partie gegen Odin war eine Art Befreiungsschlag für die Potsdamer. Der Sieg war eine echte Belohnung für die vergangenen schweren Wochen.

Mit dem Hamburger Rugby Club kommt eine gut funktionierenden  Mannschaft in die Landeshauptstadt, die es den Adlern ordentlich schwer machen wird. Bereits im Frühjahr konnte man erkennen, dass sich das Spiel der Hamburger Jungs verbessert hat. Auch wenn die Adler im Moment einen Punkt hinter den Hanseaten platziert sind, so wollen und werden Sie beweisen, dass der eingeschlagene Weg nach oben zeigt.

Seit der Zugehörigkeit der Adler zur 2. Rugby Bundesliga, gab es keine Niederlage gegen den HRC. Trotz der Abgänge soll diese Tradition nicht brechen. Die Mannschaft hat viel Potential und die Entwicklung im Zusammenspiel der einzelnen Mannschaftsteile geht stetig voran. Die Hanseaten müssen sich auf hochmotivierte Adler einstellen, die sich im Vergleich zur Vorwoche, kaum verändert zeigen und sogar mit einigen Rückkehrern rechnen können.

Als besonderen Leckerbissen wird es ein Vorspiel der Brandenburg Adler ( Potsdamer Old Boys) gegen die Hamburger Old Boys geben. Anpfiff des ersten Spieles ist um 13.30 Uhr und im Anschluss um 15.00 Uhr erfolgt der Kickoff zur Bundesligapartie. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und jeder ist herzlich eingeladen, an die Sportstätten am Neuen Palais.


AddThis

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information