Dienstag, September 25, 2018
Text Size

Adler stürmen in die zweite Bundesliga

Dem USV Rugby Potsdam ist der freiwillige Rückgang in die Regionalliga sichtlich gut bekommen. Nach etlichen Jahren in der zweiten Bundesliga und auch einem kurzen Abstecher in die erste Bundesliga mussten die Potsdamer Rugby Adler in der vegangenen Saison aufgrund von personellen Engpässen die Reißleine ziehen und haben den Gang in die Regionalliga angetreten. Ziel war es, den jungen Nachwuchsadlern und den Neueinsteigern einen leichten Start in die Herrenmannschaft zu verschaffen und die Mannschaft somit zu verjüngen. In der vergangenen Saison konnten sich die Adler neu formieren und errangen einen Sieg nach dem anderen. Am Ende belohnten sich die Potsdamer mit dem Titel des Regionalligameisters 2015 und konnten zudem im nachfolgenden Nordost-Pokal einige Zweitligisten überzeugend schlagen. Nach diesen Erfolgen war der Aufstieg in die zweite Bundesliga ab der kommenden Saison unabdingbar.

 

Mittlerweile trainieren die Potsdamer Adler hart an der Kondition, um in der anstehenden Saison ausreichend gewappnet zu sein. Der erste Gegner (USV Halle) der Potsdamer in der zweiten Bundesliga wartet bereits und empfängt die Adler am 05. September um 15 Uhr in Halle / a. d. Saale. Dies wird der erste Härtetest für die Aufsteiger und zugleich ein Gradmesser für die weiteren Spiele.


AddThis

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information