Samstag, Juli 21, 2018
Text Size

10. Sanssoucipokal ging erfolgreich über die Bühne

Der Sanssoucipokal in Potsdam endete auch noch nach 10 Jahren erfolgreich. Mittlerweile hat sich das Kinder- und Jugendturnier mit über 550 aktiven Kindern zum größten Nachwuchsrugbyturnier Deutschlands entwickelt und etabliert. In diesem Jahr reisten einige Mannschaften bereits am Freitag an um sich die besten Stellplätze für ihre Zelte zu sichern.

 

Am Samstag Vormittag sollte sich diese Vorsicht als richtig erweisen, denn die „Zeltstadt“ auf dem Unisportgelände sprengte alle bisher bekannten Rahmen. Insgesamt 47 Mannschaften im Alter von 6 – 16 Jahren nahmen den Weg in die Brandenburger Landeshauptstadt auf sich und wollten jeweils einen der begehrten Pokale am Sonntag mit zu sich nach Hause entführen. Am Samstagmittag, pünktlich zum High Noon um 12 Uhr, fiel dann auch der Startschuss und die Spiele wurden eröffnet. Auf zwei Plätzen wurden zeitgleich die Spiele ausgetragen. In den Pausen konnten sich die Kinder auf der Hüpfeburg altersgerecht entspannen und für das leibliche Wohl war ebenfalls bestens gesorgt. Der Samstagabend fand mit dem Freiluftkino einen ruhigen Ausklang, allerdings währte die entspannte Atmosphäre nicht lange, denn bereits kurz nach 22 Uhr ging das große Feuerwerk los, im wahrsten Sinn des Wortes. Nach 23 Uhr waren dann auch die letzten aufgekratzten Kinder in ihren Zelten und der Abend fand für die mitgereisten Eltern und Betreuer am Lagerfeuer sein Ende. Sonntagmorgen ging es jedoch für die meisten gleich weiter, warteten doch die Finalspiele auf die motivierten Mannschaften. Pünktlich gegen 16 Uhr fand auch das letzte Finalspiel der U 14 mit den Teilnehmern des RK 03 Berlin und Hannover 78 statt und direkt im Anschluss wurde die große Siegerehrung zelebriert. Alles in allem war es ein erfolgreiches Wochenende für die Kinder aller Vereine. Einziger Wermutstropfen für die Gastgeber war, dass keiner der Pokale in Potsdam blieb. Dennoch hatte jeder seinen Spaß an dem Turnier, ob groß oder klein, und die helfenden Hände des USV Potsdam genossen auch den wohlverdienten Pfingstmontag in aller Ruhe. Daher ein großes Dankeschön an die helfenden Männerspieler des USV Potsdam und an die Eltern des Nachwuchses, ohne die alle dieses Turnier in solch einer Form nicht möglich ist.

Hier die Ergebnisse im Überblick:

Altersklasse U 8

  1. Germania List
  2. RU Hohen Neuendorf
  3. BSV 1892
  4. Řičany
  5. HRC 1
  6. Germania List 2
  7. HRC 2
  8. FC St. Pauli 1
  9. Veltener RC / Stahl Hennigsdorf
  10. Victoria Linden
  11. Eimsbütteler Koalas
  12. FC St. Pauli 2

Altersklasse U 10

  1. Řičany 2
  2. Germania List
  3. Řičany 1
  4. Veltener RC / Stahl Hennigsdorf
  5. RU Hohen Neuendorf
  6. Victoria Linden
  7. FC St. Pauli
  8. USV Potsdam
  9. RK 03 Berlin
  10. Řičany 3
  11. Eimsbütteler Koalas
  12. Řičany 4

Altersklasse U 12

  1. Germania List
  2. Victoria Linden
  3. RK 03 Berlin
  4. USV Potsdam
  5. RU Hohen Neuendorf
  6. FC St. Pauli
  7. Hannover 78 / Veltener RC / Stahl Hennigsdorf

Altersklasse U 14

  1. Hannover 78
  2. RK 03 Berlin
  3. Victoria Linden 2
  4. Germania List
  5. HRC
  6. Veltener RC / Stahl Hennigsdorf
  7. Victoria Linden 1
  8. FC St. Pauli 2
  9. FC St. Pauli 1
  10. RU Hohen Neuendorf
  11. USV Potsdam

Altersklasse U 16

  1. RK 03 Berlin
  2. Victoria Linden
  3. FC St. Pauli
  4. Spielgemeinschaft Oberhavel

AddThis

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information